Mehr mit weniger

Kreativ sparen

RECYCLINKS ZUM WOCHENENDE: TETRAPACKS 14. Mai 2010

Was  kann man aus Tetrapacks noch machen außer der legendären Geldbörse , deren Herstellung Frau Liebe so gut erklärt oder CD-Taschen ?

Diese Kinderhandtasche wäre doch mal eine preisgünstige Bastelaktion für den Kindergeburtstag, oder wie wär´s mit dem Dampfer hier?!

Ziemlich stabil dürften diese Geschenktaschen mit Serviettentechnik sein, ebenso die geflochtene Handtasche. Auch als Laternen machen sie sich gut.

Das Gute an Tetrapacks: sie sind Lebensmittel-geeignet und wasserdicht. Eine Snackbox ist schnell gemacht (nach unten scrollen) oder auch  ein Lebkuchenhaus als Plätzchenverpackung – maya*made zeigt wie´s geht. Die englische Anleitung ist gut bebildert.

Einige andere Ideen, die ich im Netz gefunden habe: altes Fett in Milchkartons sammeln, sie als Farbbehälter nutzen, als Einweg-Schneidbretter verwenden, abschneiden und als Schubladen-Organizer für Krimskrams verwenden, zur Gefrier- oder Mikrowellenback-Form umfunktionieren. Ich nutze sie als Batteriensammelstation – in den Ausgießer passen meine Alt-Batterien genau rein und haben so ihren festen Platz, bis ich sie zur Abgabestelle tragen kann.

Advertisements